Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Starfleet Kadetten » SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Umfrage: Wie fandet ihr das Buch?
Mangelhaft 3 60.00%
Ausreichend 2 40.00%
Sehr Gut 0 0.00%
Gut 0 0.00%
Befriedigend 0 0.00%
Ungenügend 0 0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Quark
Schiffsbibliothekar


Dabei seit: 14.11.2004
Beiträge: 2.127



  Zeige Quark auf Karte
SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt)

Inhalt:

Captain James T. Kirk nimmt als Ehrengast und Beobachter am Jungfernflug der neuen U.S.S. Enterprise 1701-B teil, in dessen Verlauf das Schiff mit einem rätselhaften energetischen Phänomen konfrontiert wird, das sich durch unsere Galaxis bewegt. Bei dem Versuch, die Besatzung eines anderen Raumschiffs aus der Gefahrenzone zu retten, verschwindet Captain Kirk auf geheimnisvolle Weise.

Achtundsiebzig Jahre später empfängt Captain Picard einen Notruf, der von einem fernen wissenschaftlichen Observatorium stammt. Daraus geht hervor, daß von einem verzweifelten Wissenschaftler mit unheilvollen Absichten eine neue Superwaffe entwendet wurde, deren Einsatz das ganze Universum gefährden könnte.

Captain Picard fällt die heikle Aufgabe zu, den Wissenschaftler von seinem Wahnsinnsplan abzubringen. Dabei kann ihm nur einer helfen: der seit Jahrzehnten verschollene Captain James T. Kirk, der wahrscheinlich irgendwo in einem unbekannten Zeitknoten festsitzt, den es zu finden gilt. Von beiden Captains wird das schwerste Opfer ihres Lebens gefordert, aber es geht um die Rettung zahlloser Millionen von Menschen.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist eine schlechte Umsetzung eines an sich schon schlechten Films. Dies ist die für Kinder und Jugendliche geschriebene Version des 7. Star Trek Films. Aber selbst, wenn man das berücksichtigt ist der Roman trotzdem noch nicht im entferntesten lesenswert und eigentlich eine Beleidigung für die angesprochenen Kinder und Jugendlichen, da man einen sowieso schon nicht sehr tiefgründigen Film noch weiter simplifiziert, damit diese ihn auch verstehen können. Insgesamt sollte man sich, wenn man unbedingt einen Roman zum Film haben will lieber die „normale“ Version besorgen, die in der Classic – Reihe erschienen ist.

Lesespaß : 23 %



Defcon's Treklit

Unreality-SF.net - TV on the bookshelf
09.12.2004 16:19 Quark ist offline Homepage von Quark Beiträge von Quark suchen
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.713
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
RE: SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

Steht im Regal und staubt vor sich hin.
Der SFK-Band ist schlechter als der TOS-Band, welcher wiederum schlechter als der (weniger gute) Film ist.

Mangelhaft.

Gruß,
Markus



A train station is where a train stops.
A bus station is where a bus stops.
On my desk I have a workstation ...

26.01.2008 19:01 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Tomchen
Leiter der Sternenbasis


Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 365



  Zeige Tomchen auf Karte
RE: SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

Ich muss da das Buch etwas verteidigen. Das Classic-Buch hat 283 und das SFK-Buch nur 124, daher ist es irgendwie logisch das es irgendwo am Inhalt fehlt. Soweit ich das noch weiß, hat das SFK-Buch die Geschichte ganz genauso erzählt, sicher nicht gut, aber es ist eine grundsolide Filmumsetzung, leider ohne Besonderheiten.



... immer der Sonne entgegen!
26.01.2008 19:17 Tomchen ist offline Homepage von Tomchen Beiträge von Tomchen suchen
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.713
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
RE: SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tomchen
Das Classic-Buch hat 283 und das SFK-Buch nur 124, ...

Eben.
Vor dem Hintergrund, daß es das Buch schon komplett als "Buch zum Film" gibt, finde ich den SFK-Roman dazu für reichlich überflüssig.
Aber das ist, wie gesagt, meine Meinung.

Gruß,
Markus



A train station is where a train stops.
A bus station is where a bus stops.
On my desk I have a workstation ...

26.01.2008 19:36 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Tomchen
Leiter der Sternenbasis


Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 365



  Zeige Tomchen auf Karte
RE: SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

Keine Frage und ich bin auch schließlich mit eurer Wertung gleichgekommen, weil ausreichend kann man es nicht wirklich nennen.
Nur ich sehe zwei schwache Bücher, beide erzählen die gleiche Geschichte und dabei hat das eine Buch mehr als doppelt so viele Seiten und dürfte auch sicher teurer sein.



... immer der Sonne entgegen!
26.01.2008 19:43 Tomchen ist offline Homepage von Tomchen Beiträge von Tomchen suchen
Jadzia
Commander


Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 250



  Zeige Jadzia auf Karte
RE: SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

Ich kannte lange Zeit den ersten Teil der Kadetten-Reihe nicht und als ich den Titel sah, dachte ich, dass da jemand etwas verwechselt hatte, dass doch sicher nicht noch einmal die gleiche Geschichte erzählt wird.

Nun ja, so war es dann doch, habs letzte Woche gelesen, muss dazu aber sagen, dass ich den Film super finde, ist einer meiner (vielen *g*) Lieblinge. Fand es ganz nett, wenn man sich die Handlung des Films wieder ins Gedächtnis rufen will, wahrscheinlich wäre die Zeit aber besser investiert gewesen, wenn ich gleich den Film angeschaut hätte.

Das andere Buch (von Dillard?) hab ich auch, hat Vornholt etwas ausgelassen oder liegt es nur am Erzählstil? Habe eigentlich nichts aus dem Film im Buch vermisst.

Meine Wertung: tolle Geschichte, wurde aber schon besser erzählt, war nicht noch einmal nötig. Und was in aller Welt hat das mit den Kadetten zu tun??? Ausreichend.
10.05.2009 16:52 Jadzia ist offline Beiträge von Jadzia suchen
Quark
Schiffsbibliothekar


Dabei seit: 14.11.2004
Beiträge: 2.127



  Zeige Quark auf Karte
RE: SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

Starfleet Kadetten war einfach ein Label das Heyne auf alles draufgeklatcscht hat, was in Amerika als sogenannter Young Adult Roman (also Roman für Jugendliche) herausgebracht wurde, ob es nun Sinn gemacht hat oder nicht.

Da das Buch aber eben auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet war, war es doch eine entschärfte und vereinfachte Version des Films und wenn ich mich richtig erinnere fehlten auch ein Paar Nebenplots.



Defcon's Treklit

Unreality-SF.net - TV on the bookshelf
10.05.2009 17:22 Quark ist offline Homepage von Quark Beiträge von Quark suchen
Jadzia
Commander


Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 250



  Zeige Jadzia auf Karte
RE: SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Quark
Starfleet Kadetten war einfach ein Label das Heyne auf alles draufgeklatcscht hat, was in Amerika als sogenannter Young Adult Roman (also Roman für Jugendliche) herausgebracht wurde, ob es nun Sinn gemacht hat oder nicht.


Danke, jetzt ist es mir klar. Habe auch gestern festgestellt, dass Band 2 im Original "Starfleet Academy #1", Band 3 dann #2 usw. ist ...
13.05.2009 09:28 Jadzia ist offline Beiträge von Jadzia suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Starfleet Kadetten » SFK Band 1 : Generationen (John Vornholt)

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de