Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Starfleet Kadetten » SFK Band 10 : Die Atlantis Station (V.E. Mitchell) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Umfrage: Wie fandet ihr das Buch?
Befriedigend 1 100.00%
Sehr Gut 0 0.00%
Gut 0 0.00%
Ausreichend 0 0.00%
Mangelhaft 0 0.00%
Ungenügend 0 0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
Quark
Schiffsbibliothekar


Dabei seit: 14.11.2004
Beiträge: 2.127



  Zeige Quark auf Karte
SFK Band 10 : Die Atlantis Station (V.E. Mitchell) Zum Anfang der Seite springen

SFK Band 10 : Die Atlantis Station (V.E. Mitchell)

Inhalt:

Geordi LaForge ist mit seinen Eltern, beide Starfleet-Offiziere, weit in der Galaxis herumgekommen. Deshalb reizt ihn die neue Aufgabe besonders, zusammen mit einer Gruppe Kadetten auf einer Unterwasserstation auf dem Grund des Atlantiks Dienst zu tun. Aber wie immer kommt es unter den ehrgeizigen Starfleet-Zöglingen zu Rivalitäten und Reibereien.

Plötzlich wird es tödlicher Ernst, als ein unterseeisches Beben und ein Vulkanausbruch die Atlantis-Station erschüttern. Ein Felsen blockiert den Ausgang, aber sie müssen es in kürzester Zeit schaffen, ins Freie zu gelangen, weil die Station über eine Kante in einen Tiefseegraben abzurutschen droht, der sich neben ihr aufgetan hat. Das Problem läßt sich nur gemeinsam lösen, und die Zeit droht ihnen davonzulaufen.

Meine Meinung:
Ein durchschnittlicher Roman, der leider nicht mit dem vorhergehenden Geordi –Roman „Erobert die Flagge!“ mithalten kann. Zwar ist Die Atlantisstation ganz nett und flüssig zu lesen, aber irgendwie kommt nicht so ein Lesespaß auf wie bei John Vornholts Geschichte rund um Geordi LaForge. Ich finde es schade dass man bei Geordi nicht wie bei den anderen Crewmitgliedern der Enterprise nur einen Autor für die Figur genommen hat (wie z.B. Peter David für Worf oder Michael Jan Friedman für Data) und John Vornholt nicht auch den zweiten Roman zu Geordi schreiben gelassen hat, auch um eine gewisse Kontinuität zu wahren. Insgesamt ein Roman den ich nicht unbedingt als Pflichtkauf bezeichnen würde, denn man aber durchaus lesen kann, wenn er einem in die Hände fällt.

Lesespaß : 58 %



Defcon's Treklit

Unreality-SF.net - TV on the bookshelf
09.12.2004 16:05 Quark ist offline Homepage von Quark Beiträge von Quark suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Starfleet Kadetten » SFK Band 10 : Die Atlantis Station (V.E. Mitchell)

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de