Warning: Trying to access array offset on value of type null in /is/htdocs/wp1068132_QHBN3KHKW9/www/wbb2/acp/lib/functions.php on line 3075
Trekkies Forum | Bücherei (deutsch) | Star Trek XI: Star Trek (Alan Dean Foster)
Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSucheaktive Themen der letzten 24h

Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Star Trek XI: Star Trek (Alan Dean Foster) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Umfrage: Wie fandet ihr das Buch?
Ausreichend 2 66.67%
Mangelhaft 1 33.33%
Sehr gut 0 0.00%
Gut 0 0.00%
Befriedigend 0 0.00%
Ungenügend 0 0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.974
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Star Trek XI: Star Trek (Alan Dean Foster) Zum Anfang der Seite springen

Star Trek


Alan Dean Foster


Dateianhang:
jpg st.jpg (22 KB, 85 mal heruntergeladen)


„Sie können sich mit einem gewöhnlichem Leben zufrieden geben? Oder fühlen Sie sich zu Höherem bestimmt? Etwas Besonderem?“
Der eine wuchs zwischen den Maisfeldern Iowas auf. Er kämpfte für seine Unabhängigkeit und einen Weg aus einem Leben, das nur Durchschnittlichkeit, Ziellosigkeit und Bedeutungslosigkeit versprach.
„Du wirst immer ein Kind zweier Welten sein und bist selbst in der Lage über dein Schicksal zu entscheiden. Die Frage ist: Welchen Weg wirst du einschlagen?“
Der andere wuchs zwischen den zerklüfteten Felsen der kargen Ödnis von Vulkan auf. Er kämpfte um Akzeptanz sowie um einen Weg, die Logik, die man ihn lehrte, mit seinen Gefühlen zu vereinbaren.
In den Weiten der Galaxis taucht urplötzlich eine Kriegsmaschinerie auf – doch zu dieser Zeit und an diesem Ort dürfte sie gar nicht existieren. Ihr Captain ist dem Wahnsinn nahe. Auf einer Vergeltungsmission für die Zerstörung seines Planeten fordert er den Tod jedes intelligenten Wesens und die Zerstörung jeder zivilisierten Welt.
Kirk und Spock, zwei gänzlich verschiedene und unnachgiebige Persönlichkeiten, müssen einen Weg finden, wie sie gemeinsam die Mannschaft des einzigen Schiffes führen, dass ihn aufhalten kann.
„Das Warten hat ein Ende.“


Gruß Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

24.03.2009 17:04 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Quark
Schiffsbibliothekar


Dabei seit: 14.11.2004
Beiträge: 2.127



  Zeige Quark auf Karte
RE: Star Trek XI: Star Trek (Alan Dean Foster) Zum Anfang der Seite springen

Ich fand den Roman recht enttäuschend .

Die Story ist ziemlich kondtruiert, es gibt einfach viel zu viele Momente, die zu knostruiert wirken. Bestes Beispiel: Spock schießt Kirk mit einer Fluchtkapsel aus dem Schiff und ZUFÄLLIG landet er auf dem selben Planeten auf dem der alte Spock von Nero abgesetzt wurde? Augen rollen

Ich hab dem Roman mal ein Ausreichend gegeben.

(Mein Review auf Unreality SF(engl.))



Defcon's Treklit

Unreality-SF.net - TV on the bookshelf
25.07.2009 09:01 Quark ist offline Homepage von Quark Beiträge von Quark suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.974
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

...und zufällig treffen beide dort auf Scotty... Augen rollen


Wird im Buch eigentlich geklärt warum Spock Kirk mit der Fluchtkapsel aussetzt, anstatt ihn wie üblich in die Arrestzelle zu stecken?

Gruß Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

25.07.2009 16:11 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
BigBear
Vize-Admiral


Dabei seit: 13.11.2008
Beiträge: 1.821



  Zeige BigBear auf Karte
RE: Star Trek XI: Star Trek (Alan Dean Foster) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Frank

Wird im Buch eigentlich geklärt warum Spock Kirk mit der Fluchtkapsel aussetzt, anstatt ihn wie üblich in die Arrestzelle zu stecken?



Nun ja, wie man's nimmt...Spock glaubt das Kirk durch seinen Einfallsreichtum leicht entkommen könnte, wenn er einfach eingesperrt würde. Also will er ihn lieber von Bord haben.

Ich find das zwar ein bißchen dünn, aber na ja...
25.07.2009 17:37 BigBear ist offline Beiträge von BigBear suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.974
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Das ist wirklich etwas dürftig.
Aber danke für die Info. Winken

Gruß Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

25.07.2009 17:52 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 15.011
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
RE: Star Trek XI: Star Trek (Alan Dean Foster) Zum Anfang der Seite springen

Der Film ist besser als das Buch.
==> Amazon
Der Roman ist einfach nur durchschnittlich, verfällt sogar mal in die Comic-Sprache (als Kirk auf Delta Vega vor den Monstern flüchtet). Irgendwo hat der Übersetzer auch mal Chekovs Akzent vergessen. Daß Kapitel 11 mit Kapitel 19 (immer in römischen Ziffern) überschrieben ist, ist da nur konsequent.

Irgendwie wirkt der Roman etwas lustlos darniedergschrieben. Ein Muß für Fans ist er auf jeden Fall nicht. Wirklich neues bringt der Roman auch nicht ans Licht. Was ich bei den alten Roman-zum-Film-Büchern immer gut fand, waren die dargestellten Gedankengänge, die im Film in der Regel nicht so gut rüberkamen.
Aber das hier ist einfach nur eine Roman-Adaption.

Gruß,
Markus



A train station is where a train stops.
A bus station is where a bus stops.
On my desk I have a workstation ...

16.08.2009 14:03 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Star Trek XI: Star Trek (Alan Dean Foster)

Impressum