Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Die Filme » TNG-Crew » Star Trek IX - Der Aufstand » Der Aufstand (ST IX) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Umfrage: Wie fandet ihr den Film
1 11 42.31%
2 7 26.92%
3 5 19.23%
6 2 7.69%
4 1 3.85%
5 0 0.00%
Insgesamt: 26 Stimmen 100%
 
Thorndyke
Flottenadmiral


Dabei seit: 15.01.2005
Beiträge: 3.502
Herkunft: Mama`s Bauch



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Ist das nicht wie bei den Katzen???

Deren Augenfarbe verändert sich doch auch großes Grinsen



Nimm Dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit deine Freunde!!! traurig
30.05.2010 16:54 Thorndyke ist offline Beiträge von Thorndyke suchen
Cloud Dancing
Commander


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 225



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Thorndyke
Ist das nicht wie bei den Katzen???

Deren Augenfarbe verändert sich doch auch großes Grinsen


Das verstehe ich nicht! verwirrt Wechseln Katzen ihre Kontaktlinsen auch???? Zunge raus



Ich habe meine Frage bezüglich Datas Augen bzw. Spiners Kontaktlinsen ernst gemeint. Warum diese Änderung? Hatte die eine Aussage oder was? gruebel
30.05.2010 18:43 Cloud Dancing ist offline Beiträge von Cloud Dancing suchen
Enterprise
Rear-Admiral


Dabei seit: 01.04.2007
Beiträge: 877



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Cloud Dancing
Ok, alter Thread, aber da es im TV nun wieder ST zu sehen gibt, ist mir eines wieder aufgefallen, bseonders ab diesem Film: Was ist mit Datas Augen passiert? Sie sehen anders aus, irgendwie gelber und "starrer" als in der Serie und in dem ersten Film (evtl. war die Änderung schön in FC, k.A.). ? Ist euch das auch aufgefallen?
gruebel


Vielleicht wollten sie Data mal etwas anders darstellen für's Kino. Immerhin hat er gleich noch eine andere Hautfarbe bekommen.
01.06.2010 13:50 Enterprise ist offline Beiträge von Enterprise suchen
Cloud Dancing
Commander


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 225



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Enterprise
Zitat:
Original von Cloud Dancing
Ok, alter Thread, aber da es im TV nun wieder ST zu sehen gibt, ist mir eines wieder aufgefallen, bseonders ab diesem Film: Was ist mit Datas Augen passiert? Sie sehen anders aus, irgendwie gelber und "starrer" als in der Serie und in dem ersten Film (evtl. war die Änderung schön in FC, k.A.). ? Ist euch das auch aufgefallen?
gruebel


Vielleicht wollten sie Data mal etwas anders darstellen für's Kino. Immerhin hat er gleich noch eine andere Hautfarbe bekommen.


Ja, aber warum? Und das mit der Hautfarbe ist mir auch aufgefallen. Hat wer eine plausible Erklärung dafür?
01.06.2010 18:01 Cloud Dancing ist offline Beiträge von Cloud Dancing suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 19.974
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Ganz ehrlich; das ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Oops

Eine Erklärung dafür kann ich natürlich auch nicht anbieten.
Höchstens vielleicht die, dass es in den Filmen mit den Details nie so genau genommen wurde.

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

02.06.2010 05:33 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Captain dk
Commodore


Dabei seit: 10.12.2007
Beiträge: 650



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Ja, das ist mir auch aufgefallen, er scheint in ST VIII und IX weniger sorgfältig geschminkt zu sein, als in der Serie und im 7. Film; Vor allem um die Augen herum fällt das auf und das genaze Makeup wirkt irgendwie speckig. Trotzdem hats bei Teil 8 für die Oscar-Nominierung fürs Make-Up gereicht. gruebel
02.06.2010 11:25 Captain dk ist offline Beiträge von Captain dk suchen
Cloud Dancing
Commander


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 225



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Captain dk
Ja, das ist mir auch aufgefallen, er scheint in ST VIII und IX weniger sorgfältig geschminkt zu sein, als in der Serie und im 7. Film; Vor allem um die Augen herum fällt das auf und das genaze Makeup wirkt irgendwie speckig. Trotzdem hats bei Teil 8 für die Oscar-Nominierung fürs Make-Up gereicht. gruebel


Ja, so sehe ich das auch, zumindest was das Make up von Spiner betrifft. Speckig trifft es! großes Grinsen unglücklich Vielleicht musste mehr Feuchtigkeitscreme runter, weil sonst .... Ich weiß es nicht. großes Grinsen
Aber die Augen sind mir sehr aufgefallen.

Allerdings haben die wohl wegen der Borg usw eine Nominierung erhalten. Dass Datas Make up nicht den "Feinheiten" von vorher entsprach, sehen, glaube ich, nur die Fans (und nur einige).
21.06.2010 10:13 Cloud Dancing ist offline Beiträge von Cloud Dancing suchen
Vala
Lieutenant


Dabei seit: 21.01.2011
Beiträge: 108
Herkunft: Prag



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Ich fand den 9. Film nicht schlecht und allgemein underrated bei den Kritikern.

Von der TNG Crew ist es IMO der 2. beste Film nach dem 8. Kinofilm.
29.08.2011 04:59 Vala ist offline Beiträge von Vala suchen
Comdr. Data
Lt. Commander


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 152
Herkunft: Omicron Theta



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Ja, Data's Augen sind in den Filmen eindeutig gelb.
In der Serie waren sie eher Goldfarben und beinahe unsichtbar...
In der Serie überhaupt scheint man sich mit Spiner's makeup mehr
Mühe gegeben zu haben. gruebel

Dateianhänge:
jpg image.jpg (12 KB, 56 mal heruntergeladen)
jpg image.jpg (13,11 KB, 56 mal heruntergeladen)




Spock: "Ich besitze kein Ego, welches sie verletzen könnten."
10.05.2013 15:59 Comdr. Data ist offline Beiträge von Comdr. Data suchen
Comdr. Data
Lt. Commander


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 152
Herkunft: Omicron Theta



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Vergleicht mal die Augen auf den Bidern!!!



Spock: "Ich besitze kein Ego, welches sie verletzen könnten."
10.05.2013 16:00 Comdr. Data ist offline Beiträge von Comdr. Data suchen
Comdr. Data
Lt. Commander


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 152
Herkunft: Omicron Theta



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Links = Serie
Rechts = Filme



Spock: "Ich besitze kein Ego, welches sie verletzen könnten."
10.05.2013 16:00 Comdr. Data ist offline Beiträge von Comdr. Data suchen
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.701
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Comdr. Data
In der Serie überhaupt scheint man sich mit Spiner's makeup mehr
Mühe gegeben zu haben. gruebel

Nun ja, Data mag zwar ein Androide sein, aber Brent Spiner altert ...

Gruß
Markus



A train station is where a train stops.
A bus station is where a bus stops.
On my desk I have a workstation ...

10.05.2013 16:51 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Comdr. Data
Lt. Commander


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 152
Herkunft: Omicron Theta



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Ja... Ich habe gelesen, dass es Spiner Idee war, Data sterben zu lassen- er hat gesagt, er wäre zu alt dafür. Aber trotzdem hätte man sich mit dem makeup mehr Mühe geben können, oder?
gruebel



Spock: "Ich besitze kein Ego, welches sie verletzen könnten."
10.05.2013 17:21 Comdr. Data ist offline Beiträge von Comdr. Data suchen
ulimann644
a.k.a. Code Blau


Dabei seit: 28.09.2012
Beiträge: 3.166
Herkunft: Li Mi´She



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Ich verlege einen Teil der Diskussion hierher, da das Thema zu weit von "Der Planetenkiller" wegführt

Zitat:
Original von Grand Master YodaInteressant fand ich den Disput zwischen Picard und Dougherty dennoch.


Dieser Disput wäre wirklich eines besseren Plots wert gewesen. Der zeigt gut, welche Verantwortung bereits ein Oberst hat und welche Schritte er notfalls einzuleiten bereit ist.

Insgesamt haben alle diese "Blöder Admiral - gescheiter Captain"-Twists für mich nur den Schönheitsfehler, dass einerseits die blöden Admirals in dem Fall irgendwann gescheite Captains waren und dass man nicht einen so hohen Rang besitzt ohne was auf der Pfanne zu haben. Und wenn es nur die Fähigkeit ist, sich nicht in die Karten gucken zu lassen.



Mein FAN-FICTION WIKI || RED UNIVERSE || STAR TREK - ICICLE
:: - AMAT VICTORIA CURAM - ::

23.02.2021 09:16 ulimann644 ist offline Homepage von ulimann644 Beiträge von ulimann644 suchen
MrPicard
Jean-Lucs Ehemann


Dabei seit: 27.11.2016
Beiträge: 42
Herkunft: Enterprise-E



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Hmm ich hab immer gedacht die ganzen "Badmirals" sind nur befördert worden damit sie aus dem Weg sind und als Captains keinen Schaden mehr in der Galaxie anrichten können. großes Grinsen



"Sometimes, Number One, you just have to bow to the absurd." (Jean-Luc Picard)
23.02.2021 19:12 MrPicard ist offline Beiträge von MrPicard suchen
ulimann644
a.k.a. Code Blau


Dabei seit: 28.09.2012
Beiträge: 3.166
Herkunft: Li Mi´She



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MrPicard
Hmm ich hab immer gedacht die ganzen "Badmirals" sind nur befördert worden damit sie aus dem Weg sind und als Captains keinen Schaden mehr in der Galaxie anrichten können. großes Grinsen


Gute Theorie.
Obwohl - eine letzte Mission als Captain (zum Bleistift gegen eine Borgflotte) wäre in dieser Hinsicht, von Seiten des Sternenflottenkommandos vielleicht sinnvoller, als nur wegbefördern. großes Grinsen Zunge raus



Mein FAN-FICTION WIKI || RED UNIVERSE || STAR TREK - ICICLE
:: - AMAT VICTORIA CURAM - ::

24.02.2021 14:04 ulimann644 ist offline Homepage von ulimann644 Beiträge von ulimann644 suchen
Grand Master Yoda
Flottencaptain


Dabei seit: 23.11.2018
Beiträge: 514
Herkunft: NRW



  Zeige Grand Master Yoda auf Karte
RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Naja, das „Wegloben“ hochrangigen Personals findet ja überall Anwendung, nicht nur beim Militär. großes Grinsen

Wobei es natürlich auch passieren kann, dass jemand erst nach Beförderung in die Generalität falsche Entscheidungen trifft und auf die Mütze kriegt. Ein gutes Beispiel (sorry falls OT!) wäre der einst so renommierte, aber „in Ungnade“ gefallene klingonische General Korrd, der ja offenbar nichts mehr zu sagen hat und sich nur noch die Birne flutet (Star Trek V: Am Rande des Universums). prost



Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(A. Einstein)
24.02.2021 23:01 Grand Master Yoda ist offline Beiträge von Grand Master Yoda suchen
ulimann644
a.k.a. Code Blau


Dabei seit: 28.09.2012
Beiträge: 3.166
Herkunft: Li Mi´She



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Grand Master Yoda
Naja, das „Wegloben“ hochrangigen Personals findet ja überall Anwendung, nicht nur beim Militär. großes Grinsen

Wobei es natürlich auch passieren kann, dass jemand erst nach Beförderung in die Generalität falsche Entscheidungen trifft und auf die Mütze kriegt. Ein gutes Beispiel (sorry falls OT!) wäre der einst so renommierte, aber „in Ungnade“ gefallene klingonische General Korrd, der ja offenbar nichts mehr zu sagen hat und sich nur noch die Birne flutet (Star Trek V: Am Rande des Universums). prost


Ein gerne verwendetes Klischee.

Natürlich kann so etwas passieren. Allerdings gibt es im RL, eben um so etwas zu minimieren, lange vorher jedesmal die Prüfung der Tauglichkeit zur weiteren Beförderung. Mit anderen Worten: So offensichtliche Flaschen, wie in den US-Filmchen, werden i.d.R. nicht mal in den Rang eines Oberst (Captain der Sternenflotte) befördert. DAS gibt es nur in Filmen.



Mein FAN-FICTION WIKI || RED UNIVERSE || STAR TREK - ICICLE
:: - AMAT VICTORIA CURAM - ::

10.03.2021 09:12 ulimann644 ist offline Homepage von ulimann644 Beiträge von ulimann644 suchen
Grand Master Yoda
Flottencaptain


Dabei seit: 23.11.2018
Beiträge: 514
Herkunft: NRW



  Zeige Grand Master Yoda auf Karte
RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ulimann644
Ein gerne verwendetes Klischee.

Natürlich kann so etwas passieren. Allerdings gibt es im RL, eben um so etwas zu minimieren, lange vorher jedesmal die Prüfung der Tauglichkeit zur weiteren Beförderung. Mit anderen Worten: So offensichtliche Flaschen, wie in den US-Filmchen, werden i.d.R. nicht mal in den Rang eines Oberst (Captain der Sternenflotte) befördert. DAS gibt es nur in Filmen.


Das Treffen zweifelhafter oder falscher Entscheidungen ist auf jeder Hierarchieebene, vor oder nach einer Beförderung zum Was-auch-immer, möglich. Tauglichkeitsprüfungen sagen nur bedingt etwas über die Leistungsfähigkeit im Ernstfall aus. Will sagen: Jeder kann in jeder Situation auf jeder Ebene glänzen oder auch versagen, mit entsprechenden Folgen. Ein reines Klischee ist das sicher nicht. Zumal die Beurteilung solcher Vorgänge ohnehin subjektiv ist, da sie von Vorgesetzten erfolgt, die letztlich auch ihre eigenen subjektiven Standpunkte, Erfahrungswerte sowie persönliche Sympathien/Antipathien miteinfließen lassen. Ist völlig normal und menschlich, ob im RL, im Star Trek Universum oder wo auch immer.



Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(A. Einstein)
12.03.2021 00:26 Grand Master Yoda ist offline Beiträge von Grand Master Yoda suchen
ulimann644
a.k.a. Code Blau


Dabei seit: 28.09.2012
Beiträge: 3.166
Herkunft: Li Mi´She



RE: Der Aufstand (ST IX) Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Grand Master Yoda
Das Treffen zweifelhafter oder falscher Entscheidungen ist auf jeder Hierarchieebene, vor oder nach einer Beförderung zum Was-auch-immer, möglich. Tauglichkeitsprüfungen sagen nur bedingt etwas über die Leistungsfähigkeit im Ernstfall aus. Will sagen: Jeder kann in jeder Situation auf jeder Ebene glänzen oder auch versagen, mit entsprechenden Folgen. Ein reines Klischee ist das sicher nicht. Zumal die Beurteilung solcher Vorgänge ohnehin subjektiv ist, da sie von Vorgesetzten erfolgt, die letztlich auch ihre eigenen subjektiven Standpunkte, Erfahrungswerte sowie persönliche Sympathien/Antipathien miteinfließen lassen. Ist völlig normal und menschlich, ob im RL, im Star Trek Universum oder wo auch immer.


Das ist nicht von der Hand zu weisen.

Doch wenn wir uns das Verhalten von diesem Vizeadmiral (das ist ein Rang unter dem allerhöchsten) genau ansehen, dann stellen wir hier kein Versagen im klassischen Sinne fest. Es ist hier ja nicht so, dass der besagte Vizeadmiral sein Bestes gab, er aber einfach nicht besser konnte.

Hier offenbart sich eine kriminelle Ader (und so etwas ist ein Verhaltensmuster, das nicht erst irgendwann auftaucht - das muss auch vorher bereits da gewesen sein). Kein Mensch bleibt so lange unauffällig und plötzlich: Peng.

BTW: Die Tauglichkeitsprüfung zur Kommandobefähigung hat kaum etwas mit einer Bewertung der Leistungsfähigkeit zu tun - da geht es überwiegend (gerade bei Flaggoffizieren) viel mehr um die psychologische Beurteilung. Dieser Punkt bekommt etwa ab der Beförderung zum Oberst ein deutliches Übergewicht.

Daneben stehen hohe Offiziere auch nicht allein unter der einmaligen Beobachtung solcher Gutachter, sondern unter der permanenten Beobachtung ihrer Kollegen. Seien das nun Vorgesetzte oder aber Untergebene. Dass einer, wie dieser Vizeadmiral, da lange unter dem Radar fliegt halte ich für ziemlich realitätsfern. Besonders dann, wenn solche Verhaltensmuster in einer so "sauberen Föderation", wie sie oft und gerne von Picard dargestellt wird, viel auffälliger sein müssten, als heutzutage.



Mein FAN-FICTION WIKI || RED UNIVERSE || STAR TREK - ICICLE
:: - AMAT VICTORIA CURAM - ::

13.03.2021 11:09 ulimann644 ist offline Homepage von ulimann644 Beiträge von ulimann644 suchen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Die Filme » TNG-Crew » Star Trek IX - Der Aufstand » Der Aufstand (ST IX)

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de