Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Serien » Deep Space Nine (DS9) » 1.08 Der Fall "Dax" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Umfrage: Der Fall "Dax" (Wie hat Euch die Episode gefallen? Die Abstimmung erfolgt nach Schulnoten)
1 3 42.86%
3 3 42.86%
2 1 14.29%
4 0 0.00%
5 0 0.00%
6 0 0.00%
Insgesamt: 7 Stimmen 100%
 
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.394
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
Pfeil 1.08 Der Fall "Dax" Zum Anfang der Seite springen

Inhalt:
Das frühere Leben eines Wirts holt Jadzia Dax ein, als Ilon Tandro versucht, die Trill zu entführen, um sie an Klaestron IV auszuliefern. Als Sisko eingreift, weist Ilon darauf hin, daß Dax wegen Verrats und sogar Mordes vor Gericht gestellt werden soll. Angeblich hat sie vor dreißig Jahren Ilons Vater General Ardelon Tandro umgebracht. Der Föderationsvertrag mit Klaestron erlaubt zwar unilaterale Auslieferungen, und Ilons Dokumente sind in Ordnung, aber Sisko nutzt den Umstand, daß Deep Space Nine eine bajoranische Raumstation ist, um die Auslieferung zu verzögern und eine Anhörung zu veranstalten. Vor ihrem Beginn schickt er Odo nach Klaestron IV, um dort Ermittlungen anzustellen, denn Dax weigert sich, Auskunft zu geben.

Ein bajoranischer Richter trifft ein, und daraufhin beginnt die Auslieferungsverhandlung. Sisko betont den Umstand, daß Jadzia Dax und Curzon Dax - der Wirt während des angeblichen Verbrechens - zwei verschiedene Personen sind. Er meint, Jadzia dürfe nicht für eine Tat zur Rechenschaft gezogen werden, die jemand anders verübte. Ilon lehnt es ab, diese Ansicht zu teilen. Selbst nach vielen Zeugenaussagen bleibt unklar, welche Entscheidung der Richter treffen wird. Dann trifft Odo mit Tandros Witwe ein, und sie weist darauf hin, es sei unnötig, die Verhandlung fortzusetzen. Curzon hat General Tandro nicht verraten und trägt auch keine Schuld an seinem Tod, denn zum Tatzeitpunkt leistete er seiner Gattin im Bett Gesellschaft. Der Richter schlägt Ilon vor, seinen Auslieferungsantrag zu überprüfen, und damit endet die Verhandlung.
23.06.2005 14:40 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Markus Dippold
Chefingenieur


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.394
Herkunft: 11° 6' 0.11"E, 49° 43' 5.88"N



  Zeige Markus Dippold auf Karte
RE: 1.08 Der Fall "Dax" Zum Anfang der Seite springen

Eine Folge, die mehr von Jadzias Mimik als Rhetorik lebt. Zu sagen hat sie jedenfalls nicht viel.
Der Konflikt ist in der Tat sehr interessant, ob und wenn überhaupt ein späterer Wirt für irgendwelche Dinge, die ein Symbiont oder früherer Wirt getan hat, zur Rechenschaft gezogen werden kann.
Sisko als "Anwalt" ist auch ganz gut, er findet immer wieder die richtigen Argumente.
Odo als Ermittler zieht die richtigen Schlüsse und scheint auch gute Überredungskünste zu haben.

Alles in allem eine gute Charakterfolge.

Gruß,
Markus



A train station is where a train stops.
A bus station is where a bus stops.
On my desk I have a workstation ...

07.06.2007 11:16 Markus Dippold ist offline Homepage von Markus Dippold Beiträge von Markus Dippold suchen
Sulu
Botschafter


Dabei seit: 08.09.2007
Beiträge: 16.711
Herkunft: http://www.wolfenbuettel.de



  Zeige Sulu auf Karte
RE: 1.08 Der Fall "Dax" Zum Anfang der Seite springen

In meinen Augen nicht nur eine gute Charakterfolge sondern eine sehr gute darum von mir auch eine 1, ansonsten kann ich mich dem was Markus geschrieben hat nur anschließen.



Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' 
(Sir Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller) 

30.06.2008 04:22 Sulu ist offline Beiträge von Sulu suchen
Pherim
Flottencaptain


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 460
Herkunft: Saarland



RE: 1.08 Der Fall "Dax" Zum Anfang der Seite springen

Hat mir auch sehr gut gefallen. Die chronologisch erste DS9-Folge, der ich eine 1 gebe.



...und so beginnt die Saga der Söldnerschaft Societas Draconis!
25.09.2008 18:41 Pherim ist offline Homepage von Pherim Beiträge von Pherim suchen
Zwiebeltaaya
Commander


Dabei seit: 08.10.2017
Beiträge: 245
Herkunft: BS



RE: 1.08 Der Fall "Dax" Zum Anfang der Seite springen

Ich mach gerade einen Rewatch und muss mal sagen, dass ich die bajoranische Vermittlerin einfach nur cool finde. Resolute alte Frau.

Aber generell auch eine Folge, die ich sehr gern mag. Ich liebe es, wenn Star Trek tief in philosophische Fragen eindringt und diese zu ergründen sucht. Ob es nun Menschenrechte für Androiden und Hologramme sind, oder wie sich Recht auf Wesen in Symbiose auswirkt.
17.10.2017 12:02 Zwiebeltaaya ist offline Homepage von Zwiebeltaaya Beiträge von Zwiebeltaaya suchen
Grand Master Yoda
Lieutenant


Dabei seit: 23.11.2018
Beiträge: 106



RE: 1.08 Der Fall "Dax" Zum Anfang der Seite springen

Der Fall Dax gefällt mir insgesamt relativ gut, auch wenn wirkliche Höhepunkte fehlen. Die Episode ist aber schon deswegen recht unterhaltsam, weil sie sich etwas tiefgründiger mit Jadzia Dax beschäftigt.

Der zentrale Aspekt der Story ist die Frage, ob und inwiefern Jadzia für die Verfehlungen eines vorherigen Wirtes – in diesem Fall Curzon Dax – verantwortlich gemacht werden kann, denn zum Zeitpunkt der Tat war Jadzia noch nicht einmal geboren. Damit verbunden sind durchaus interessante Einblicke in die kulturelle und medizinische Interaktion zwischen den Trill und den Symbionten.

Letztlich geht es aber gar nicht mehr um die ursprüngliche Frage, da sich herausstellt, dass Curzon gar nicht für den Tod von General Ardelon Tandro verantwortlich ist, sondern dass dieser in Wahrheit ein Verräter war und von Rebellen getötet wurde. Jadzias Schweigen gilt einzig dem Schutz des toten Generals, zumal Curzon und dessen Witwe Enina Tandro ein Verhältnis hatten, was die Sache dann abrundet.

Sehr unterhaltsam finde ich immer wieder Dr. Bashirs chronisch erfolglose Versuche, bei Dax zu landen, was in dem Dialog ganz am Anfang besonders witzig rüberkommt.

Enina Tandro wird von Fionnula Flanagan gespielt, die in Star Trek bereits mehrere Auftritte hatte (z.B. als Vulkanierin V'Lar in Gefallene Heldin/ENT).

Fazit: Der Fall Dax ist zwar keine Abrissbirne, aber trotzdem okay. Note 3+.



Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(A. Einstein)
06.12.2018 20:25 Grand Master Yoda ist offline Beiträge von Grand Master Yoda suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Serien » Deep Space Nine (DS9) » 1.08 Der Fall "Dax"

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de