Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Sonstiges » So, und jetzt mal alle im "Canon" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Prometheus
Captain


Dabei seit: 07.05.2017
Beiträge: 302
Herkunft: Erde



So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Zeiten ändern sich. Und das is' gut so... oder?

J. J. Abrams verpasste Star Trek 2009 nicht nur einen frischeren Anstrich, es entstand auch ein völlig neues Universum, in dem sich für Autoren und Fans ganz neue Möglichkeiten bieten, sich neue Charaktere in neuen Geschichten auszudenken, die sich spanenden Abenteuern stellen und auch dahin gehen können, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.

Aber gehört das dann noch zum Canon?



We are all like tea, one cup-model, different designs, many different flavours! Celebrate diversity! ;}) JGCL
11.05.2017 00:13 Prometheus ist offline Beiträge von Prometheus suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 18.963
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte anfangs meine Probleme mit den neuen Filmen von J. J. Abrams, doch inzwischen habe ich mich mit ihnen arrangiert.

Und was den Canon angeht:
Ich sehe die Serien und die Filme, ich lese die Romane und die Comics, und neuerdings höre ich auch Hörbücher.
Und ganz ehrlich, der sogenannte Canon ist mir persönlich sch..ßegal.
Für mich zählt nur "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht".

Das war früher anders, aber inzwischen kann ich fünf auch mal gerade sein lassen. Augenzwinkern

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

11.05.2017 02:51 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Nukefor
Flottencaptain


Dabei seit: 24.04.2017
Beiträge: 422
Herkunft: Flensburg



  Zeige Nukefor auf Karte
RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe Star Trek als TV serie ... die Kino intressieren mich nur am Rande, mit dem was da passiert kann ich leben ... Augenzwinkern



sic semper tyrannis
11.05.2017 08:16 Nukefor ist offline Beiträge von Nukefor suchen
dsonnscheintschee
Vize-Admiral


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 1.978
Herkunft: von der rauhen Alb



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Nein, er gehört nicht zum Canon... Augen rollen cool fröhlich Für mich und manche ST Nachachlagewerke haben den Film/e nicht mit auf genommen.

Die Frage was ist Canon. Bücher die nicht "Abgesegnet" wurde, Romane, FF, alles was nicht in Filmen oder Serien vorkam.

Allerdings werden manche Ereignisse von Buchserien für manche als Canon hinzu gerechnet. VOY oder die Riker Titan- Serie. Auch wenn z.B. STO Schiffe auf Memory Alpha oder Beta u.a. Seiten mit in den Canon eingefügt worden sind. Ist für mich der klassische Canon eben nur das was in den Filmen, Serie und geroddenberryte Werke. fröhlich

Über die TNT oder KTL zu reden wäre ein eigenes Thema oder das Filmschaffen von JAY JAY Brinks...



Die Stärke einer Zivilisation wird nicht gemessen an ihrer Fähigkeit, Kriege zu führen,
sondern vielmehr an ihrer Fähigkeit, sie zu vermeiden! Gene Roddenberry

11.05.2017 08:23 dsonnscheintschee ist offline Homepage von dsonnscheintschee Beiträge von dsonnscheintschee suchen
Prometheus
Captain


Dabei seit: 07.05.2017
Beiträge: 302
Herkunft: Erde



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Ich verstehe, das manche dafür sind, daß nur die Filme und Serien, oder nur die Serien zum Canon gehören sollen. Alles wurde offiziell von Paramount abgesegnet. Der Rest ist von Schriftstellern oder Fans.
Mir is es eigentlich egal. Wenn den Produzenten was gefällt, womit sie Geld verdienen könnten, picken sie sich doch sowieso hier und da was raus, dachte ich. Oder lassen sich zumindest davon inspirieren...
Ich fand z.B. gut, das in Comicband 12 (Die neue Zeit 7 is das glaub ich) ergänzend erklärt wurde, woher der "Android" kam, der im 12. Film auf der Brücke stand. Oder die Vorgeschichte von Khan (gleichnamiger Comic) war auch interessant.
Also was soll's, steht doch überall STAR TREK drauf. großes Grinsen



We are all like tea, one cup-model, different designs, many different flavours! Celebrate diversity! ;}) JGCL
11.05.2017 15:30 Prometheus ist offline Beiträge von Prometheus suchen
dsonnscheintschee
Vize-Admiral


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 1.978
Herkunft: von der rauhen Alb



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Naja, Comics kenne ich leider nicht, die gabs hier nicht an den "Kiosken"

Android in 12???

Zitat:
Mir is es eigentlich egal. Wenn den Produzenten was gefällt, womit sie Geld verdienen könnten, picken sie sich doch sowieso hier und da was raus, dachte ich. Oder lassen sich zumindest davon inspirieren...


Naja2, auf der DVD ist ein Interview mit Jay Jay drauf, wo er sowas sagte wie. Er möchte ein Star Trek machen wie die Star Wars Filme (ich weiß nicht ob er die Action gemeint hat, aber sein Star Wars Film war Müll ((meine Ansicht))...). smile

So sah der Star Trek Film dann am Ende auch aus.

Ein MI im Weltall sozusagen.

Klar kann man sich nicht an ein Canon halten wenn man einen neuen Film macht oder jedes Ereignis aus irgendeiner popligen Folge kennen. Aber das war schon arg herb, was da in dem Film so angelaufen ist. Für den klassischen ST-Fan.

Im Prinzip ist eine gewisse Modernisierung in jedem Genre fällig oder von der Teschnik im Kino sozusagen erzwungen.

Als Bsp braucht man da nur die Die Hard Reihe anschauen, wenn du verstehst was ich da meine?!



Die Stärke einer Zivilisation wird nicht gemessen an ihrer Fähigkeit, Kriege zu führen,
sondern vielmehr an ihrer Fähigkeit, sie zu vermeiden! Gene Roddenberry

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dsonnscheintschee: 11.05.2017 23:46.

11.05.2017 23:16 dsonnscheintschee ist offline Homepage von dsonnscheintschee Beiträge von dsonnscheintschee suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 18.963
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dsonnscheintschee
... Comics ...
...
Android in 12???

Dieser Kollege. Augenzwinkern
Wissenschaftsoffizier 0718

Dateianhang:
png Star_Trek_Ongoing,_issue_31_S.png (442 KB, 64 mal heruntergeladen)


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

12.05.2017 15:30 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Prometheus
Captain


Dabei seit: 07.05.2017
Beiträge: 302
Herkunft: Erde



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Ja, genau den meinte ich. großes Grinsen



We are all like tea, one cup-model, different designs, many different flavours! Celebrate diversity! ;}) JGCL
12.05.2017 19:33 Prometheus ist offline Beiträge von Prometheus suchen
dsonnscheintschee
Vize-Admiral


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 1.978
Herkunft: von der rauhen Alb



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

@Frank ach da soll ein Androide sein... geschockt geschockt geschockt

War da der wo auf dem hinterkopf eine ganze "Aussichtsplattform" eingebaut war?

Naja, ich dachte der ist von der Rasse wo in (IIRC Walfischsonde) die großen "Kopfhörer" am Schädel haben. Aber OK smile

Danke



Die Stärke einer Zivilisation wird nicht gemessen an ihrer Fähigkeit, Kriege zu führen,
sondern vielmehr an ihrer Fähigkeit, sie zu vermeiden! Gene Roddenberry

12.05.2017 20:44 dsonnscheintschee ist offline Homepage von dsonnscheintschee Beiträge von dsonnscheintschee suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 18.963
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dsonnscheintschee
...
War da der wo auf dem hinterkopf eine ganze "Aussichtsplattform" eingebaut war?

Das weiß ich jetzt nicht mehr so genau, müsste den Film mal wieder sehen. Augenzwinkern

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

13.05.2017 16:11 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Saavik
Flottenadmiral


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 4.364



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Prometheus
Zeiten ändern sich. Und das is' gut so... oder?

J. J. Abrams verpasste Star Trek 2009 nicht nur einen frischeren Anstrich, es entstand auch ein völlig neues Universum, in dem sich für Autoren und Fans ganz neue Möglichkeiten bieten, sich neue Charaktere in neuen Geschichten auszudenken, die sich spanenden Abenteuern stellen und auch dahin gehen können, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.



Wer es mag - ok. Ich mag es nicht.

Das ist für mich nicht mehr Star Trek. Da sehe ich mir lieber alte ST-Folgen und alte ST-Filme an.



Verletze nicht diejenigen, die dich verletzten. Biete ihnen Frieden, immer wieder, bis du stirbst. Dadurch bekommst du selbst Frieden, auf die eine oder andere Weise, selbst wenn man dich tötet. Du kannst den anderen nur das geben, was du selbst erfahren hast. - Surak
17.08.2017 10:29 Saavik ist offline Beiträge von Saavik suchen
Zwiebeltaaya
Lt. Commander


Dabei seit: 08.10.2017
Beiträge: 168
Herkunft: BS



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Ich meine, Canon ist das, was von den Machern offiziell als zum Canon gehörend bezeichnet wurde.

Die Bücher gelten nicht als Canon. Ich nehme mal an, dass sie mal dafür geplant waren. Aber da es alleine schon mehrere Bücher in der ersten 5-Jahres-Mission gibt, die jeweils Aufträge beschreiben, die mehrere Monate bis 1 1/2 Jahre gehen, ging es halt einfach irgendwann nicht mehr, weil es unlogisch wurde. Und da sie dann keinen Autor über den anderen stellen wollten, mussten sie alle als Non-Canon bewerten. Wäre zumindest meine Theorie.

Bei J.J. Abrahms allerdings bin ich überfragt. Würden die Filme als Canon gelten und da die alten Naturgesetze gelten, wären nur noch diese drei Filme Canon. Naja, und ENT. Denn normalerweise ändert man mit einem Eingriff in die Vergangenheit ja die eigene Zeitlinie. Dadurch, dass McCoy in City at the Edge of Forever Edith gerettet hatte, wurde ja die Zeit für Kirk und Spock um sie herum anders. Es wurde nicht einfach eine neues Universum erschaffen. Ebenso bei 'Zeitportal' in TAS und einigen anderen Folgen dieser Art.

ALSO müssten die Abrahms-Filme theoretisch die Serien TOS, TAS, TNG, DS9 und VOY komplett aus dem Canon auslöschen. Sie sind dann nur ein 'Was hätte sein können, hätte Spock nicht versucht, die blöden Romulaner zu retten'.

Daher wäre ich dafür, lieber die drei Filme als 'Was passiert wäre, wenn Spock es versucht hätte/nicht rechtzeitig gekommen wäre' anzusehen, also nicht als Canon. Aber das ist nur meine private Meinung.

Ich glaube, Paramount, die Roddenberry-Familie und Co. sehen alle TV- und Kinoveröffentlichungen als Canon an. Nur ... nach Star Trek-Zeitreisegesetzen ist das eigentlich ... naja, fehlerhaft.
15.12.2017 15:38 Zwiebeltaaya ist offline Homepage von Zwiebeltaaya Beiträge von Zwiebeltaaya suchen
ulimann644
a.k.a. Code Blau


Dabei seit: 28.09.2012
Beiträge: 2.768
Herkunft: Li Mi´She



RE: So, und jetzt mal alle im "Canon" Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Prometheus
Zeiten ändern sich. Und das is' gut so... oder?

J. J. Abrams verpasste Star Trek 2009 nicht nur einen frischeren Anstrich, es entstand auch ein völlig neues Universum, in dem sich für Autoren und Fans ganz neue Möglichkeiten bieten, sich neue Charaktere in neuen Geschichten auszudenken, die sich spanenden Abenteuern stellen und auch dahin gehen können, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.

Aber gehört das dann noch zum Canon?


Die Definition, was zum Canon gehört beinhaltet nicht die Frage nach der Kontinuität. Leider.
Das bedeutet, dass ALLES was in den Serien und den Filmen gezeigt, gesagt und getan wird zum Canon gehört. Egal wie widersprüchlich das auch immer sein mag.

In Sachen Kontinuität sieht es anders aus - da gehört für mich der JJA Klimbim nicht wirklich dazu, weil er das, was bis dahin zumindest einigermaßen folgerichtig aufgebaut wurde, von dem Dreck in die Tonne getreten wird. Und darum mag ich den Mist einfach nicht (abgesehen davon, dass die Schauspieler, bis auf wenige Ausnahmen, eher unterdurchschnittlich spielen).



DEUTSCHES BABYLON5 FORUM || FAN-FICTION TOTAL
:: - AMAT VICTORIA CURAM - ::
Wunder vollbringt der, der sich über nichts wundert - (Erich Kästner)

21.12.2017 22:53 ulimann644 ist offline Homepage von ulimann644 Beiträge von ulimann644 suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Sonstiges » So, und jetzt mal alle im "Canon"

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de