Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Science Fiction / Fantasy » Stargate » Stargate Universe » Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Trelane
Energiewesen Kurzschlussgefahr bei Feuchtigkeit


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 17.249



  Zeige Trelane auf Karte
Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel


Der US-Kabelsender SyFy hat angekündigt, die Serie Stargate Universe nach der zweiten Staffel nicht weiter fortzuführen. Damit endet vorerst eines der größten SciFi-Serien Universen nach gut 16 Jahren.

Damals begann Stargate noch als Kinofilm und wurde von Roland Emmerich gedreht. Seit 1997 gab es dann zunächst die Serie Stargate SG-1 und acht Jahre später das Spin-Off Stargate Atlantis. Während es SG-1 auf insgesamt 10 Staffeln und Atlantis auf immerhin 5 Staffeln brachte, ist das jüngste Kind, Stargate Universe, gerade einmal auf 2 Staffeln gekommen.

Vielen Original Fans hat die düstere dritte Serie auch wegen ihrer vielen Soap-Elemente wenig zugesagt. Auch wenn die Qualität im Verlauf der zweiten Staffelhälfte anstieg und in der zweiten Staffel fortgeführt wurde, konnten die alten Fans nicht zurückgewonnen werden. Und so ist es wenig verwunderlich, dass bei knapp einer Million Zuschauern nun das Ende gekommen ist. Zum Vergleich haben Warehouse 13 und Eureka bis zu doppelt so hohe Werte erreicht.

Im Frühjahr werden noch die verbliebenen 10 Episoden der zweiten Staffel ausgestrahlt.

Update: Offenbar wurde die Nachricht der Absetzung über Twitter aus dem Hause SyFy verbreitet. Nicht einmal die Darsteller wussten bis dato von der Absetzung und haben es durch Twitter erfahren.

Dateianhang:
jpg sgu_cast.jpg (32 KB, 88 mal heruntergeladen)





18.12.2010 11:16 Trelane ist offline Homepage von Trelane Beiträge von Trelane suchen
Trelane
Energiewesen Kurzschlussgefahr bei Feuchtigkeit


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 17.249



  Zeige Trelane auf Karte
RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

gruebel Warum wundert mich diese Nachricht jetzt nicht wirklich? Wenn man einen Spin - Off produziert, der mit dem Original so gut wie nichts mehr zu tun hat. Das war bei "Star Trek: Enterprise" so, wie auch bei "Galactica - Caprica"usw......
Es nützt eben nichts, Zitonen Tee auf die Packung zu schreiben, wenn der Inhalt der Flasche nicht durch Schwarzen Tee und Zitronensaft erstellt wurde, sondern nur aus Zuckerwasser mit Aromen besteht....
Was leider übrig bleibt, sind die Trümmer einer Serie, die dann mal wieder keinen Abschluss hat!




18.12.2010 11:24 Trelane ist offline Homepage von Trelane Beiträge von Trelane suchen
3_of_8
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 4.554
Herkunft: Dietersheim (Eching)



  Zeige 3_of_8 auf Karte
RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

Ab Ende der zweiten Staffel konnte ich mich mit SGU anfreunden. Da sind die Folgen, meiner Meinung nach, besser geworden. In der zweiten Staffel dann fand ich einige Entscheidungen zu den Charakteren (will mal nicht spoilern) sehr... unnötig. Da kommt so das Gefühl auf, dass sie das nur getan haben, um unnötig Dramatik zu erzeugen.

Ansonsten muss ich sagen, schade, dass die Serie abgesetzt wird. Ich fand sie mittlerweile immer recht unterhaltsam und spannend.



The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it.
- Terry Pratchett
18.12.2010 15:45 3_of_8 ist offline Homepage von 3_of_8 Beiträge von 3_of_8 suchen Füge 3_of_8 in Kontaktliste ein AIM-Name von 3_of_8: eberlmanuel MSN Passport-Profil von 3_of_8 anzeigen
Trelane
Energiewesen Kurzschlussgefahr bei Feuchtigkeit


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 17.249



  Zeige Trelane auf Karte
RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

SG-U: Brad Wright über die Absetzung


Die Nachricht über die Absetzung von Stargate Universe sorgt derzeit immer noch für heftige Diskussionen im Franchise. Vor kurzem äußerte sich nun auch Stargate-Miterfinder Brad Wright in einem Interview der Chicago Now´s Show Patrol über die Absetzung seines neuesten Spross Stargate Universe.

"Wir haben den Abschluss der Serie noch nicht aufgegeben!" so Wright in einer aktuellen E-Mail über den bestehenden Fünf-Jahres-Plan der Serie.

Wright befand sich gerade auf einer Reise als er von der Absetzung erfuhr. Jedoch ist er seit der Rückkehr arbeitet er an verschiedenen Optionen für eine Fortsetzung in irgendeiner Form. Er und andere Eigentümer von MGM haben bereits über mehrere dieser Optionen diskutiert.

In welcher Form man Stargate Universe zurückholen will, kann nicht gesagt werden. Gerettet ist die Serie auch noch nicht. Es werden sicherlich noch zähe Verhandlungen auf alle Beteiligten warten. Jedoch bedankt sich Brad Wright bereits im Voraus all den Fans für deren Unterstützung.

Bezugnehmend auf das Interview mit Brad Wright meldete sich auch Autor und Beratender Produzent Joseph Mallozzi zu Wort. Er zeigt sich jedoch nicht ganz so optimistisch wie Wright, da die finale Episode der zweiten Staffel ("Gauntlet") kein rundes Ende der Serie mit sich bringt.

"Er hat eine kluge Doppel-strategische Vorgehensweise, so dass bei einer erfolgreichen Rückkehr der Serie, wir die Crew im nächsten Jahr wiedersehen werden. Nichts ist garantiert, aber es ist toll zu hören, dass er einen Plan hat. Und im Interesse der vielen, vielen Stargate-Fans da draußen, hoffe ich wirklich, dass es ihm gelingt."
SF- Radio




29.12.2010 00:38 Trelane ist offline Homepage von Trelane Beiträge von Trelane suchen
Trelane
Energiewesen Kurzschlussgefahr bei Feuchtigkeit


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 17.249



  Zeige Trelane auf Karte
RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

SyFy Deutschland zeigt zweite SG-U-Staffel

Der Pay-TV-Sender SyFy wird am 10. Februar 2011 die Ausstrahlung, mit der zweiten und leider auch letzten Staffel (wir berichteten), von Stargate Universe fortsetzen. Da diese Staffel in den USA geteilt wurde, wird SyFy auch hier in Deutschland ersteinmal nur die ersten 10 (von insgesamt 20) Episoden zeigen. Sie werden dann jeweils donnerstags ab 20:15 Uhr im Doppelpack gesendet.

In der zweiten Staffel werden wir natürlich auch wieder bekannte Gesichter zusehen bekommen. So statten unter anderem Rodney McKay-Darsteller David Hewlett und Robert Picardos Alter-Ego Richard Woolsey der Serie einen Besuch ab. SyFy zeigt ab 24. Januar 2011 auch die Episoden der ersten Season.


Quelle: Wunschliste




04.01.2011 23:22 Trelane ist offline Homepage von Trelane Beiträge von Trelane suchen
Vala
Lieutenant


Dabei seit: 21.01.2011
Beiträge: 108
Herkunft: Prag



RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

Was teilweise unüberlegt und unprofessionel war, das die Macher sich mit den Fans insbesondere den "Atlantis Fans" angelegt haben und ihnen quasie sogar Manipulation vorgeworfen haben.

Teilweise sind mir die Leute vorgekommen wie kleine Kinder die es einfach nicht wahrhaben wollten das ihre Idee gescheitert ist.

Man sieht das auch darann das Wright es nach der Absetzung immernoch nicht aufgegeben hat.
Oder wie ich meine nicht wahr haben möchte das dass Produkt gescheitert ist.


Ich habe mir die erste Staffel angesehen und mir beinnahe gedacht das die 2. Staffel ohne gescheites Ende abgesetzt .


Ich bin im nachhinein froh nicht mit der 2. Staffel angefangen habe an zu sehen und werde es auch nicht.

Die erste Staffel fand ich gar nicht schlecht, zwar bei weitem nicht so gut wie Atlantis oder gar SG-1 aber ich hätte weitere Folgen und Staffeln mir angesehen.


Im Endefekt war es wie "ein gegen die Fans arbeiten" die sich etwas anderes gewünscht haben.

Mit dem gegen die Fans stacheln, haben sie denke ich viele auch verloren die so auf der Kippe standen, sich Universe an zu sehen.
21.01.2011 21:08 Vala ist offline Beiträge von Vala suchen
Trelane
Energiewesen Kurzschlussgefahr bei Feuchtigkeit


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 17.249



  Zeige Trelane auf Karte
RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Vala
Was teilweise unüberlegt und unprofessionel war, das die Macher sich mit den Fans insbesondere den "Atlantis Fans" angelegt haben und ihnen quasie sogar Manipulation vorgeworfen haben.


Was war denn da los, bin da nicht so auf dem laufenden...... schwitz verwirrt gruebel




21.01.2011 23:47 Trelane ist offline Homepage von Trelane Beiträge von Trelane suchen
Vala
Lieutenant


Dabei seit: 21.01.2011
Beiträge: 108
Herkunft: Prag



RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

Also die haben gesagt, durch die negativ Poster in Foren und so würden quasi Atlantis Fans, Universe bewusst Boykottieren.

Und es gab dann noch einige Seitenhiebe in Richtung der Fans in der Richtung.
21.01.2011 23:58 Vala ist offline Beiträge von Vala suchen
3_of_8
Attaché


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 4.554
Herkunft: Dietersheim (Eching)



  Zeige 3_of_8 auf Karte
RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

Naja, wenn man eine Serie in einem Franchise genau mit dem Ziel aufbaut, dass es möglichst wenig mit den bisherigen Serien zu tun hat, dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn die ursprünglichen Fans nicht viel davon halten. Siehe Star Trek 11.



The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it.
- Terry Pratchett
22.01.2011 00:15 3_of_8 ist offline Homepage von 3_of_8 Beiträge von 3_of_8 suchen Füge 3_of_8 in Kontaktliste ein AIM-Name von 3_of_8: eberlmanuel MSN Passport-Profil von 3_of_8 anzeigen
Zwiebeltaaya
Lieutenant


Dabei seit: 08.10.2017
Beiträge: 103
Herkunft: BS



RE: Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel Zum Anfang der Seite springen

Wobei ich bei SG-U gerade davon begeistert war. Stargate hatte für mich bisher immer billige Effekte (die immer lächerlich klingenden Alienstimmen) und vor allem zumindest bei SG-1 einen sehr langweiligen Handlungsaufbau. Es lief immer nach dem gleichen Muster ab. Das mag bei Serien wie Dr. House gehen, wo die Krankheiten wenigstens variieren, bei SG-1 wurde mir das aber ab Staffel 3 zu langweilig. Vor allem, weil nie die wirklich interessanten Dinge angesprochen wurden: Kolonialisierung, Sternenreisen für Nicht-Militärangehörige, ...

Es war immer nur um die Army zentriert. Gut, das ist Star Trek irgendwie auch, aber Starfleet ist dabei AUCH und vor allem eine Wissenschaftsorganisation und der militärische Aspekt besteht zwar, ist aber zweitrangig.

Mit SG-U mussten sie endlich mal eine neue Gesellschaft bilden, konnten nicht beim erstbesten Problem zurück zur Erde.

(Ich gebe zu, von Atlantis kenn ich erst eine Folge und die auch erst seit Kurzem. Da will ich noch mal länger reinschauen. Aber auch das wirkte für mich zu militärlastig.)

Deshalb war es für mich eine herbe Enttäuschung. Endlich mal wieder eine Serie, bei der das Militär zwar eine Rolle spielte, aber letztlich die Wissenschaftler all die Antworten und irgendwie mit Rush auch das Sagen hatten. Wo es noch Ungewissheit gab, ... Nach Star Trek und Raumpatrouille meine Lieblings-SciFi.
09.10.2017 13:57 Zwiebeltaaya ist offline Homepage von Zwiebeltaaya Beiträge von Zwiebeltaaya suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Science Fiction / Fantasy » Stargate » Stargate Universe » Stargate Universe endet nach der zweiten Staffel

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de