Trekkies Forum
RegistrierungTeammitgliederHäufig gestellte FragenSuche

Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Voyager » CC Band 2: Ferne Ufer (Christie Golden) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Umfrage: Wie findet ihr den Roman?
Befriedigend 1 100.00%
Sehr gut 0 0.00%
Gut 0 0.00%
Ausreichend 0 0.00%
Mangelhaft 0 0.00%
Ungenügend 0 0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 18.639
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
CC Band 2: Ferne Ufer (Christie Golden) Zum Anfang der Seite springen

Ferne Ufer

Christie Golden


Dateianhang:
jpg v2.jpg (41,10 KB, 26 mal heruntergeladen)


Ist die Voyager nur nach Hause gekommen, um das Ende der Menschheit mitzuerleben?

Als auf der Erde eine unaufhaltsame Borg-Seuche ausbricht, wird der gerade erst zurückgekehrten Mannschaft des Raumschiffes Voyager die Schuld gegeben. Waren es Kathryn Janeway und ihre Mannschaft, die diese heimtückische Infektion ahnungslos mit sich nach Hause brachten? Viele in der Sternenflotte denken so, und auf Seven of Nine fällt der Verdacht besonders.
Nun muss Admiral Janeway, mit ein wenig Hilfe des Raumschiffes Enterprise, ihre Mannschaft in einem letzten verzweifelten Versuch wieder zusammenführen, um die wahre Quelle der Seuche zu finden und die Erde selbst zu retten, bevor sie in ein unersättliches neues Borg-Kollektiv assimiliert wird.
Doch die Zeit läuft ab.


Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

15.03.2013 19:17 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 18.639
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die kurzen Einschübe um das misshandelte Mädchen wirken dagegen völlig deplatziert, auch wenn man schnell ahnt, dass gerade dieses Mädchen dann wohl etwas mit der Lösung der Probleme zu tun haben muss.

Da lag ich etwas daneben.
Dieses Mädchen hat nicht zur Lösung der Probleme beigetragen; sie war das Problem. großes Grinsen


Kaum zu glauben, dass "Ferne Ufer" nicht nur die Fortsetzung von "Heimkehr" ist,
sondern auch aus der Feder der gleichen Autorin stammt, so völlig anders ist der Roman.

War die Story im ersten Band noch in einem Klima von Paranoia und Angst angesiedelt,
kommt dieser zweite Band fast schon luftig leicht und locker daher.
Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich auf Peter David als Autoren tippen,
so comichaft überzogen wirkt es zum großen Teil.
Wo sonst liest man schon von einer B'Elanna Torres, die völlig nackt und nur mit ein paar Steinen bewaffnet
gegen einen jungen grikshak (ungefähr vergleichbar mit einem ausgewachsenen Grizzley) kämpft.
Oder von einem MHN1, das gerade den Schädel von Direktorin Covington geöffnet hat und am frei liegenden Gehirn arbeitet,
und beide unterhalten sich über so belanglose Dinge wie selbst gebackene Schokoladenkekse.

Die Storybögen um den Maulwurf und den Aufstand der Hologramme werden relativ schnell aufgelöst.
Übrig bleibt die Story um den Borg-Virus, die aber ebenfalls schnell ihren Schrecken verliert.

Schade, aber irgendwie typisch, dass im zweiten Band selbst Data mehr Handlung abbekommt als der ewige Fähnrich Harry Kim,
auch wenn dieser im ersten Band in einer eher lieblosen Zeremonie tatsächlich (neben einigen anderen) befördert wurde.

Insgesamt entschädigt "Ferne Ufer" ein wenig für "Heimkehr", und so bekommt dieser Band eine gute 3 von mir.
Das aber nicht weil die Story so gut ist, sondern weil sie so unterhaltsam ist.

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

08.06.2016 02:15 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Frank
Trekkie


Dabei seit: 08.11.2004
Beiträge: 18.639
Herkunft: Soltau



  Zeige Frank auf Karte
Zum Anfang der Seite springen

Ich habe jetzt die beiden ersten Romane nochmal als Hörbuch gehört.

An der Story ändert sich natürlich nichts großes Grinsen Augenzwinkern ,aber dennoch war das doch nochmal ein ganz anderes Erlebnis.
Ich bleibe dran an der (Hörbuch)Reihe.

Gruß, Frank



Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.

12.09.2017 12:58 Frank ist offline Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Trekkies Forum » Star Trek » Bücherei » Bücherei (deutsch) » Voyager » CC Band 2: Ferne Ufer (Christie Golden)

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Style & Design © by Tholund | corrected, modified & extended by Markus Dippold
radiosunlight.de
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de